Augenoptik-Werkstatt


Brillenherstellung in der Optikwerkstatt

Die Brillenglas-Experten machen bei der Qualität der Brillengläser keine Ausnahmen. Wir bieten Ihnen stets das beste Produkt, zum besten Preis. Um diese Qualität über den gesamten Prozess, vom Lieferanten bis zum Kunden zu gewährleisten, haben wir unsere eigene Augenoptik-Werkstatt. Diese wird von unserem Augenoptiker-Meister und Chef persönlich geleitet. Hier stellen wir die Qualität aller Produkte, mittels modernster optischer Maschinen, sicher, damit wir Ihren Erwartungen gerecht werden können.

 

Qualitätsprüfung der Brillengläser

Brillenglas wird auf Qualität geprüft

 

Bevor Ihre neuen Brillengläser in die Fassung eingearbeitet werden, überprüfen unsere Augenoptiker die gelieferten Gläser auf eventuelle Mängel und optische Richtigkeit. Dabei wird das Brillenglas auf Kratzer und Ungleichheiten in der Verarbeitung geprüft. Zusätzlich werden mittels eines Scheitelbrechwertmessers die Werte der gelieferten Brillengläser mit den Werten des Kundenauftrags verglichen. Dabei werden Dioptrien, Achse und Zylinder präzise nachgemessen.

 

 

Brillengläser Schleifen


Messung der Brillenfassung

Im weiteren Schritt ermitteln unsere Optiker den optischen Mittelpunkt. Dies ist wichtig damit die Brillengläser später optimal vor Ihren Pupillen sitzen und keine unangenehmen Verzerrungen und Unschärfe verursachen.
Um die Gläser schleifen zu können müssen vorher die exakten Maße der Brillenfassung bestimmt werden. Hierfür kommt ein sogenannter CNC-Tracer zum Einsatz. Dieses Gerät ermittelt mit Hilfe einer speziellen Nadel, die den Fassungsrand millimetergenau abtastet, alle Maße und speichert die Werte im Computer. Bei Brillen ohne Fassung werden die Maße anhand des vorherigen Brillenglases bestimmt. Auf Kundenwunsch werden die Werte auch geändert.
Im Anschluss werden die Gläser an einen CNC-Schleifautomaten übergeben und anhand der ermittelten Maße zugschliffen. Dieser Prozess wird von unseren Optikern stetig kontrolliert und gegebenenfalls werden Nachbesserungen sofort vorgenommen.

 

 

Einarbeitung der Brillengläser

Gerät in der Optikerwerkstatt

 

Die fertig geschliffen Brillengläser werden nun von unseren Optikern von Hand abgekantet. Dadurch verschwinden scharfe Kanten und mögliche Bruchstellen im Randbereich der Gläser. Jetzt werden die Brillengläser und die Fassung miteinander vereint. Hierbei kommt es auf Erfahrung und handwerkliches Geschick an. Die Optiker achten dabei besonders darauf, dass die Fassung nicht beschädigt und verstellt wird. Außerdem darf nicht zu viel Druck beim einsetzten angewendet werden, damit keine Spannungen in der Fassung und auf dem Brillenglas entstehen. Kommt es zu Problemen, werden die Gläser von unseren Augenoptikern passend nachbearbeitet, bis ein optimales Ergebnis erzielt wurde.

 

Die fertige BrilleNeu verglaste Brille wird dem Kunden übergeben

 

Nachdem die Brillengläser passend eingesetzt wurden, folgt eine gründliche Reinigung im Ultraschall-Bad. Anschließend werden die Brillengläser ein Zweites mal von fachmännischer Hand einer Prüfung unterzogen, um sicher zu stellen, dass der Kunde ein einwandfreies Produkt erhält. Hat die Brille alle Kontrollen überstanden wird der neue Brillenpass erstellt. Die Brille ist nun versand-, bzw. abholbereit.

 

Brillenglas-Experten-Etuis

 

Sie benötigen noch ein Etui? Fragen Sie nach den Etuis der Brillenglas-Experten!