Mann mit Einstärkenbrille

Was sind Einstärkengläser?

 

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich um optische Brillengläser, die im gesamten Glas nur eine Stärke aufweisen.
Diese Gläser werden in der Regel für eine Fern- oder Lesebrille verwendet und korrigieren die entsprechende Fehlsichtigkeit.

Einstärkengläser online bestellen

 

Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit

Eine vorhandene Kurzsichtigkeit (Myopie) wird mit konkaven Gläsern (Minusgläsern) korrigiert, eine Weitsichtigkeit (Hyperopie) wird hingegen mit konvexen Gläsern (Plusgläsern) korrigiert.

Konkave und konvexe Brillengläser lassen sich äußerlich leicht voneinander unterscheiden.
So sind Plusgläser in der Glasmitte grundsätzlich dicker als am Rand.
Bei Minusgläsern verhält es sich genau umgekehrt, hier wird das Glas zum Rand hin dicker.
Plusgläser haben eine vergrößernde Wirkung, sie lassen die Augen oft größer erscheinen, bei Minusgläsern wirken sie kleiner.

Lesen Sie mehr über Kurz- und Weitsichtigkeit

 

Brechungsindex

Die Dicke des Glases ist meistens von der Stärke der Fehlsichtigkeit abhängig.
Je höher die Dioptrienzahl ist, desto dicker werden die Brillengläser.
Entgegenwirken kann man dem Ganzen, indem man Gläser mit einem höheren Brechungsindex wählt.
Je höher der Brechungsindex, desto dünner und leichter wird das Glas.

 

Grundsätzlich kann man sich folgendes merken:

Bei 0-2 Dpt. plus/minus (Index 1.50)

Bei 2-4 Dpt. plus/minus (Index 1.60)

Bei 4-6 Dpt. plus/minus (Index 1.67)

Bei 6 + Dpt. plus/minus (Index 1.74) 


Brechungsindex plus minus Gläser

Bei Fragen rufen Sie uns an: 0800 – 72 42 793 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.